Workshops, Stampin` Up-Produkte & mehr!

Ich liebe es Geschenke zu machen!
Manchmal ist es zeitlich nicht ganz einfach, aber ich versuche immer für kleine Aufmerksamkeiten zu sorgen, wenn ich eingeladen bin oder selber einlade. Mein neues Zeitmanagement wird mich dabei hoffentlich gut unterstützen. Vor ein paar Tagen haben wir – also mein Mann und ich – seine Mitarbeiter als Dank zum Essen eingeladen. Das war schöner ein Anlass, zu dem ich gerne etwas Selbstgemachtes beisteuern wollte. Kurzerhand entschied ich mich für Geschenketüten – inspiriert von stempelhead.

Dafür habe ich flüsterweißen Cardstock geschnitten und gefalzt. Jedoch habe ich die Vorderseite vor dem Kleben mit dem Prägefolder „Wunderblume“ (JHK S. 222/ Nr. 148048) geprägt und mit Hilfe des Mischstiftes die Blume in Calypso, Farngrün und Mangogelb eingefärbt. Von Hinten habe ich eine Lasche in Smaragdgrün (leider nicht mehr erhältlich) angeklebt, welche mit zwei Magneten verschlossen wird.

Gefüllt werden können die Tüten für die Kinder z.B. mit Buntstiften, Malblock und einer süßen Überraschung. Ein schöner Zeitvertreib, wenn die Großen klönen. Es passt viel hinein in die tollen Tüten, die zugleich schöne Deko und Platzkarten sind.
HIer habe ich noch ein schönes Zitat über das Thema Schenken für Dich von Publilius Syrus (90-40 vor Chr.):

 

Wenn du Guten etwas schenkst, dann schenkst du einen Teil dir selber.

Liebe und kreative Grüße
deine Melli